Allgemeine Geschäfts- und Vertragsbedingungen Seminare

Vertragspartner
Praxis Wunderwerk, Kerstin Feistauer, Wiening 3 a, 94529 Aicha vorm Wald

Anmeldung
Die Anmeldung hat schriftlich oder via Internet Formular zu erfolgen.
Sämtliche Anmeldungen berücksichtigen wir in der Reihenfolge des Eingangs. Ist die maximale Teilnehmerzahl überschritten oder die minimale Teilnehmerzahl nicht erreicht, werden wir Sie umgehend hiervon in Kenntnis setzen und ggf. Ausweichtermine anbieten.
Die Anmeldung wird vom Veranstalter per E-Mail bestätigt. Mit der Zusendung unserer Auftragsbestätigung wird die Zahlung der Seminargebühr fällig und erst deren Eingang auf das Konto des Veranstalters sichert einen Platz zur Seminarteilnahme. Nur vor Seminarbeginn vollständig eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Zugangs unserer Anmeldebestätigung und Rechnung.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Praxis Wunderwerk
Kerstin Feistauer
Wiening 3 a
94529 Aicha vorm Wald
Tel: 08509/ 936 007
Mail: info@wunderwerk-feistauer.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie sich für ein Seminar angemeldet, welches noch während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns den kompletten Seminarpreis zu zahlen, da es uns nicht möglich ist, kurzfristig Seminarplätze neu zu besetzen. Bitte melden Sie sich nur dann kurzfristig an, wenn Sie wirklich teilnehmen möchten. Sollten Sie sich mit einer Frist von mehr als 14 Tagen vor Seminarbeginn angemeldet haben, unsere Rechnung aber erst innerhalb der 14 Tage Frist vor Seminarbeginn erhalten haben, so gilt ausnahmsweise das Absenden der Anmeldung als Datum zur Berechnung der Widerrufsfrist.

Preise
Nach §4 Nr 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz (UStG) ist der Veranstalter von der Umsatzsteuer befreit und diese wird somit auf den Rechnungen nicht ausgewiesen.

Fälligkeit und Zahlungsbedingungen
Zahlungen können nur per Überweisung vorgenommen werden. Mit der Bestätigung der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 100 EUR fällig. Erst mit Zahlungseingang der Anzahlung ist der Seminarplatz garantiert. Eine Erstattung ist generell nur bis 30 Tage vor Seminarbeginn möglich; falls von der absagenden Teilnehmerin jedoch eine qualifizierte Ersatzteilnehmerin gestellt wird, kann ausnahmsweise gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 EUR auf einen neuen Termin umgebucht werden.
Da die Kurse auf Paar-Arbeit und eine begrenzte Teilnehmerzahl ausgelegt sind, bitte ich von Umbuchungen und Stornierungen abzusehen, da dadurch ein erheblicher Mehraufwand entsteht. Bei Stornierung innerhalb von 30 Tagen vor Seminarbeginn sowie Nichterscheinen oder nur zeitweiliger Teilnahme am Kurs wird die gesamte Seminargebühr fällig und es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung oder Umbuchung.

Seminarort
Schulstr. 3, 94169 Thurmansbang

Urheberschutz / Markenrecht
Bei den Seminaren werden Unterlagen ausgegeben. Diese sind urheberrechtlich geschützt und daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Die Unterrichtsmaterialien dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Verfassers vervielfältigt und / oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden. Die Teilnahme am Seminar berechtigt nicht dazu, die Seminar-Inhalte im Rahmen von eigenen Seminaren und Lehrveranstaltungen weiterzuvermitteln.

Hinweise

Der Anbieter weist daraufhin, dass die erfolgreich absolvierten Kurse die Teilnehmer nicht zur Durchführung von medizinischen Heilbehandlungen an Kranken und Patienten berechtigen. Alle Kurse vermitteln Kenntnisse und Fähigkeiten, die in ihrer Wirkung ausschließlich präventiv, kosmetisch und wohltuend angewendet werden sollen. Vom Anbieter erteilte Zertifikate berechtigen nicht zur Erstellung von Diagnosen und Rezepten, sowie nicht zur Erteilung von ärztlich verschriebenen Heilbehandlungen.
Die Kunden sind aufgrund erfolgreicher Kursteilnahme nicht berechtigt, gesetzlich geschützte Berufsbezeichnungen wie z.B. „Masseur/in“, „med. Bademeister/in“ oder „Physiotherapeut/in“ zu führen. Die angebotenen Ausbildungen sind nicht mit staatlich anerkannten Ausbildungsberufen, wie z.B. Physiotherapeut, medizinischer Bademeister und Masseur gleichzusetzen.

Umbuchung / Stornierung
Umbuchungen und Stornierungen sind gegen eine Bearbeitungsgebühr von 30 EUR bis 30 Tage vor Seminarbeginn möglich. Danach ist keine Umbuchung oder Stornierung mehr möglich und der gesamte Seminarpreis wird fällig. Umbuchungen auf eine zahlende qualifizierte Ersatzteilnehmerin sind bis 5 Tage vor Seminarbeginn gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 30 EUR möglich. Die Ersatzteilnehmerin muss hierbei vom Seminarteilnehmer gestellt werden. Bei Stornierung seitens des Veranstalters, erbittet der Veranstalter die Bankverbindung für etwaige Rückzahlung. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Ausfall der Veranstaltung
Sollte der Veranstalter das Seminar aus wichtigen Gründen absagen müssen (z.B. wegen kurzfristiger Erkrankung der Seminarleitung) oder die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Seminargebühr. Weitergehende Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht. Sollte eine Teilnehmerin den Seminaranforderungen nicht genügen oder ungeachtet einer Abmahnung durch den Veranstalter die Durchführung des Seminars erheblich stören oder sich grob vertragswidrig verhalten, so hat der Veranstalter das Recht der Teilnehmerin fristlos zu kündigen und vom Seminar auszuschließen. Nach Ausspruch einer fristlosen Kündigung durch den Veranstalter erfolgt keine Erstattung der Seminargebühr.

Haftung
Die Teilnahme an den Seminaren erfolgt auf eigenes Risiko. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung bei Unfall oder Schädigung einer Teilnehmerin. Für Ausrüstung und Garderobe wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Der Veranstalter ist vor Beginn des Seminars über bestehende Beschwerden, wie zum Beispiel Wirbelsäulenprobleme, chronische Erkrankungen, akute Schmerzen oder über eine bestehende Schwangerschaft zu informieren. Fremdleistungen, wie zum Beispiel Hotelbuchungen oder das Bahnticket, werden von der Teilnehmerin direkt an diesen Dienstleister bezahlt. In diesem Fall gelten die Bedingungen und AGBs der Fremdleistungsanbieter.

Datenschutz
Personenbezogene Daten des Kunden werden von uns ausschließlich im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Telemediengesetz, erhoben, verarbeitet und gespeichert.
Auskunft/Widerruf/Löschung
Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.
Ergänzende Informationen zum Datenschutz sowie zu Art, Umfang und Zweck der unsererseits vorgenommenen Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten stellen wir im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf unserer Homepage Praxis Wunderwerk bereit.

Schlussbestimmungen
Für die Geltung dieser AGB, sowie des Vertragsverhältnisses zwischen uns und dem Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
Ist der Kunde Verbraucher gilt der gesetzliche Gerichtsstand. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag stets Passau.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Sonstiges
Tonband- und Bildaufnahmen sowie Handygebrauch während der Veranstaltungen sind nicht erlaubt.

(Aicha vorm Wald, 01.11.2019)

Nutzungsbedingungen für Online-Kurse

Teilnahmevoraussetzungen und wichtige Hinweise
Die vermittelten Inhalte dieser Seite und der angebotenen Kurse sind von Hebamme Kerstin Feistauer fachlich und sachlich geprüft. Sie können jedoch keine persönliche Untersuchung bzw. Beratung durch einen Arzt oder eine Hebamme vor Ort ersetzen. Liegen Risikofaktoren vor/während oder nach der Schwangerschaft, Herz- und/oder Kreislaufbeschwerden, Lungenerkrankungen, Gelenkbeschwerden oder anderen gesundheitliche Beschwerden und Erkrankungen vor, wird dringend empfohlen vor der Nutzung der Kurse einen entsprechenden Facharzt zu konsultieren. Zur Vorbeugung von Verletzungsrisiken sind Überbeanspruchung und ruckartige Bewegungen zu vermeiden. Treten während der Kursteilnahme bzw. der Ausübung der Bewegungsübungen Schmerzen, Kreislaufprobleme oder  andere gesundheitliche Beschwerden auf, sollte der Kurs abgebrochen werden und zur Klärung ein Arzt konsultiert werden. Erst nach Freigabe durch den Arzt sollte der Kurs fortgesetzt werden. Die Teilnahme an allen angebotenen Kursen sowie die Verwertung aller Informationen erfolgt auf eigene Gefahr.

Angebot und Leistungsumfang
Die Onlinekurse können grundsätzlich von Nutzern weltweit gegen Zahlung einer Nutzungsgebühr erworben werden. Der Anbieter kann jedoch aufgrund möglicher landestypischer Gesetze, Vorschriften und Einschränkungen des Internetverkehrs nicht garantieren, dass der Zugriff auf alle Kursinhalte weltweit und jederzeit möglich ist. Art und Umfang der im jeweiligen Onlinekurs enthaltenen Leistungen können jederzeit auf der Webseite eingesehen werden. Die Inhalte der Onlinekurse werden den Nutzern dabei ausschließlich in digitaler Form (beispielsweise über die Webseite, als PDF-Dokument, per E-Mail oder als Video-Stream) zur Verfügung gestellt. Die Videoaufnahmen in den Onlinekursen werden dabei kontinuierlich an das Abspielgerät des Nutzers übermittelt („Streaming“). Das Speichern bzw. Download der Videos oder die Lieferung der Programminhalte auf einem Datenträger ist ausgeschlossen. Der Zugang zum Onlinekurs ist dem Nutzer nur während der von ihm ausgewählten Dauer des Onlinekurses möglich. Sofern bei einem Kurs keine zeitliche Begrenzung angegeben ist, ist der Zugang dauerhaft möglich. Zur Teilnahme an den Onlinekursen hat der Nutzer die notwendigen technischen Voraussetzungen auf eigene Kosten zu erfüllen. Er trägt die Kosten für den Zugang zum Internet und entstehende Verbindungskosten selbst, diese sind nicht in den Leistungen des Anbieters inbegriffen. Die Onlinekurse sind mit allen gängigen Internetbrowsern in der jeweils aktuellen Version sowohl auf Desktop als auch auf Mobil-Geräten nutzbar. Einschränkungen hinsichtlich
Kompatibilität des Onlinekurses mit den derzeit gängigen Hard- und/oder Software-Komponenten sind dem Anbieter derzeit nicht bekannt. Sollten sich die allgemeinen technischen Standards im Internet und damit auch diejenigen der Onlinekurse in Zukunft verändern, so hat sich der Nutzer diesen Veränderungen auf eigene Kosten anzupassen. Mit der Bereitstellung der Programminhalte zum Abruf über den vom Nutzer angelegten Account hat der Anbieter seine Leistungspflicht erfüllt. Für einen etwaig eintretenden Verlust der bereitgestellten Daten, der außerhalb des Herrschaftsbereiches des Anbieters, insbesondere während deren Übertragung über das Internet erfolgt, ist der Anbieter nicht verantwortlich. Dies gilt ebenso für die Sicherheit der über das Internet übertragenen Daten des Nutzers.

Nutzer-Account
Nach erfolgreichem Abschluss des Bestellprozesses wird der Eingang der Anmeldung per E-Mail bestätigt. Nach Überprüfung der Anmeldung werden die Zugangsdaten und die Rechnung verschickt. Nach Zahlungseingang wird dem Kursteilnehmer sein individueller
Nutzer-Account innerhalb zwei Tagen zur Verfügung gestellt. Der Zugang zum Nutzer-Account ist für den Kursteilnehmer mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort jederzeit möglich. Der Account des Kursteilnehmers wird durch das persönliche Passwort des Teilnehmers gegen einen Zugriff durch andere Personen geschützt. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort vertraulich zu behandeln und mit der nötigen Sorgfalt sicherzustellen, dass Dritte hierauf keinen Zugriff erlangen. Eine Weitergabe des Zugangs zu den Onlinekursen an Dritte ist dem Kursteilnehmer ausdrücklich untersagt. Dem Kursteilnehmer ist bekannt, dass er für etwaige Schäden, die dem Anbieter durch eine unerlaubte Weitergabe seiner Zugangsdaten an Dritte entstehen, vom Anbieter in die Haftung genommen werden kann.

Registrierung
Nach erfolgreicher Anmeldung wird der Eingang der Anmeldung per E-Mail bestätigt. Nach Überprüfung der Anmeldung werden die Zugangsdaten und die Rechnung verschickt. Nach Zahlungseingang wird dem Kursteilnehmer sein individueller Nutzer-Account innerhalb zwei Tagen zur Verfügung gestellt.

Nutzungsberechtigung
Durch den Erwerb eines Nutzungszugangs zu den Onlinekursen erhält der Kursteilnehmer das einfache und nicht übertragbare Recht, die ihm vom Anbieter zur Verfügung gestellten Inhalte während der Laufzeit des von ihm gewählten Vertragsmodells zu privaten Zwecken abzurufen, zu nutzen und zum Zwecke der persönlichen Wiedergabe in den Arbeitsspeicher seines Abspielgerätes zu laden. Eine Vervielfältigung und/oder Archivierung der über den Nutzer-Account abrufbaren Videos ist ausdrücklich untersagt. Inhalte von PDF-Dateien und Webseiten dürfen vom Nutzer auch zur dauerhaften privaten Nutzung heruntergeladen, gespeichert und ausgedruckt werden. Eine Weitergabe dieser Dokumente an Dritte ist jedoch nicht gestattet. Sämtliche Rechte an den bereitgestellten Inhalten, vor allem urheberrechtliche Nutzungsrechte und sonstige gewerbliche Schutzrechte, verbleiben beim Anbieter. Alle übrigen Nutzungen, sofern diese hier nicht benannt sind, der vom Anbieter bereitgestellten Inhalte bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Anbieters bzw. des jeweiligen Rechteinhabers.

Support für Nutzer der Onlinekurse
Allen Kursteilnehmern steht für den Kundenservice des Anbieters die Email-Adresse info@wunderwerk-feistauer.de zur Verfügung. Dem Kursteilnehmer ist bekannt, dass aus technischen Gründen keine 100%ige Verfügbarkeit der Onlinekurse gewährleistet werden kann. Dies erkennt er hiermit ausdrücklich an. Der Anbieter führt notwendige Wartungs- und Sicherheitsarbeiten an den beteiligten Systemen vorwiegend zu Zeiten aus, in denen diese möglichst wenig frequentiert sind. Während dieser Maßnahmen kann es zu zeitlich begrenzten Ausfallzeiten kommen.

Datenschutz
Die für den Vertragsabschluss notwendigen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) für die ordnungsgemäße Abwicklung des Teilnahmevertrages gespeichert und vertraulich
behandelt. Ich verweise auf die Datenschutzerklärung der Praxis Wunderwerk Kerstin Feistauer: wunderwerk-feistauer.de/datenschutz
Die für die Durchführung des Nutzungsvertrages erforderliche Erhebung / Speicherung / Verarbeitung / Weitergabe der persönlichen Daten (wie z.B. Name, Emailadresse) erforderliche Einverständniserklärung gilt bei Antragstellung als erteilt. Ihre Kundendaten werden wir nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergeben. Die Vertragsparteien verpflichten sich, sämtliche Informationen und Daten, die sie vom Vertragspartner im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages erhalten, vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Die Verpflichtung erstreckt sich über die Beendigung des Vertrages hinaus.